Rundherum wunderbar!

Kranzletterings sind die wohl eleganteste und schönste Form, Lettering und Blumenkunst zu kombinieren. Und sie sind gar nicht so schwer zu gestalten, wie es erstmal wirkt! Wie Du ganz einfach und in nur wenigen Schritten Dein erstes eigenes Kranzlettering entwirfst, zeige ich Dir in der 8. Ausgabe des Creative Lettering Magazins.

Im Magazin durfte ich drei unterschiedliche Kranztypen vorstellen:

  • Raffinierter 3-fach-Kranz mit schwarzem Fineliner
  • Frühlingshafter Kranz mit Brush Pens
  • Üppiger Watercolor-Blumenkranz

Der Watercolor-Kranz hat mir am meisten Spaß gemacht. Ich mag es üppig und bunt – und Blumen machen sowieso immer gute Laune! Da entfaltet sich der Frühling gefühlt direkt auf dem Papier. Trau Dich und probier’s selbst aus. Im Anschluss hast Du ein blumiges Kunstwerk geschaffen, auf das Du richtig stolz sein kannst. Und außerdem lassen sich aufwendige Kranzletterings natürlich auch besonders schön verschenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.